Medienpreis

BNK Medienpreis 2018 verliehen

Die Preisträgerin 2018: BNK-Bundesvorsitzender Dr. Norbert Smetak (links) überreichte den BNK-Medienpreis an die freie Autorin Kristin Hüttmann, Quelle: BNK / Ben Böhm

BNK-Medienpreis 2018

Wie ist der aktuelle Stand der Wissenschaft bei der Entwicklung neuer Wege zur Herzheilung? Und gibt es in absehbarer Zeit alternative Medikamententests, die eine schnellere Zulassung ermöglichen? Für den im Magazin FOCUS Gesundheit (05.12.2017) publizierten Artikel „Herzheilung der Zukunft“ erhielt die freie Autorin Kristin Hüttmann den diesjährigen Medienpreis des Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen e. V. (BNK). BNK-Bundesvorsitzender Dr. Norbert Smetak übergab den mit 2.000 Euro dotierten Preis am 01. Dezember auf der Jahresabschlusstagung des Verbands in Dresden.

Der Gewinnerbeitrag
Das Feature „Herzheilung der Zukunft“ im Magazin FOCUS Gesundheit (05.12.2017) gibt einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand der Wissenschaft bei der Entwicklung völlig neuer Wege zur Herzheilung. In einfachen Worten stellt der Beitrag komplexe Visionen anhand der Beschreibung von zwei aktuellen Forschungsprojekten in Deutschland dar und ist für die Jury damit ein hervorragendes Beispiel für gelungenen Gesundheitsjournalismus.

Sie begründete die Auszeichnung mit den folgenden Worten: „Virtual-Reality-Modelle des Herzens, die Züchtung künstlicher Herzmuskelzellen, an denen künftig Medikamente getestet werden können oder die sogar geschädigtes Herzmuskelgewebe reparieren könnten – so sieht die „Herzheilung der Zukunft“ aus, die Kristin Hüttmann beschreibt. Anschaulich, informativ und eingängig bringt die Autorin neue Therapieansätze der Herzmedizin ihren Lesern näher – und trifft damit genau das Motto des diesjährigen BNK-Medienpreises „Kardiologie am Puls der Zeit“. Der abwechslungsreiche Artikel nimmt den Leser mit in die Labore der Forscher und versäumt es dabei nicht, die Ergebnisse verständlich darzustellen“.


Kurzportrait der BNK-Medienpreisgewinnerin 2018

Kristin Hüttmann, Jahrgang 1973, studierte Biologie in Köln und Hamburg und wandte sich nach einem Aufbaustudiengang dem Wissenschaftsjournalismus zu. Nach acht Jahren als Wissenschaftsredakteurin bei den G+J Wirtschaftsmedien ist sie seither in Hamburg als freiberufliche Journalistin u.a. für die Wissenschaftsausgaben von Focus, Spiegel, die Zeit und stern zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Biologie, Biotechnologie, Gentechnik, Stammzell- und Pharmaforschung tätig. Weitere Informationen finden Sie hier: www.jb-schnittstelle.de .

Der BNK-Medienpreis

Für den diesjährigen BNK-Medienpreis unter dem Motto „Kardiologie am Puls der Zeit: Neue Wege zu einem gesunden Herzen“ erhielt der Verband zahlreiche Bewerbungen aus Print-, Online- und Rundfunkmedien. Der BNK bedankt sich bei allen Teilnehmern sehr herzlich für ihre Einreichungen. Für das Jahr 2019 ist eine weitere Auflage des Preises mit einem neuen Thema geplant. Informationen dazu finden Sie voraussichtlich ab April 2019 auf dieser Seite.

Kardiologensuche

Kardiologensuche