Pressemitteilungen

2017

Freitag, 12. Mai 2017

BNK-Medienpreis startet in neue Runde

MÜNCHEN- Immer weniger Menschen in Deutschland sterben an Herzerkrankungen, wie der aktuelle Deutsche Herzbericht zeigt. Dennoch führen Herz-Kreislauf-Erkrankungen weiterhin die Liste der häufigsten Todesursachen an. Dabei können viele Patienten durch eine gesunde Lebensführung und dank immer besserer Behandlungsmethoden heute oft ein nahezu beschwerdefreies Leben führen. Mit dem BNK-Medienpreis will der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V. (BNK) dazu beitragen, die Öffentlichkeit noch stärker für die Gefahren von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sensibilisieren. Deshalb sind ab sofort wieder alle Medienschaffenden aufgerufen, sich zum diesjährigen Thema „Das Herz in guten Händen: Moderne Kardiologie heute“ für die Auszeichnung zu bewerben.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Den eigenen Herzspezialisten immer mit dabei

MÜNCHEN– Ob durch gesunde Ernährung, Rauchentwöhnung oder Sport: Viele Patienten sind aktiv dabei, etwas für ihre Gesundheit zu tun und nutzen dafür digitale Unterstützung, wie eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt. Ab sofort bietet ihnen der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V. (BNK) mit seiner eigenen App Cardio-Coach die Möglichkeit, mit Unterstützung ihres Kardiologen noch einfacher etwas für die eigene Herzgesundheit zu tun.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Kardiologie für morgen heute sichern!

MÜNCHEN– Der BNK engagiert sich als größter Kardiologenverband auf vertragsärztlicher Ebene in Deutschland mit zahlreichen Maßnahmen wie der Zertifizierung von Brustschmerzambulanzen zur Abklärung unklarer Herzschmerzen für eine qualitativ hochwertige kardiologische Versorgung – insbesondere auch im ländlichen Raum. Um eine exzellente kardiologische Behandlung auch künftig anbieten zu können, hat der BNK ein 10-Punkte-Papier an die Politik formuliert.

Donnerstag, 14. September 2017

Journalismus fürs Herz gesucht: Jetzt für BNK-Medienpreis bewerben!

MÜNCHEN – „Das Herz in guten Händen: Moderne Kardiologie heute“ lautet das Motto des diesjährigen BNK-Medienpreises. Noch bis bis Donnerstag, 5. Oktober, können dafür Vorschläge beim Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) eingereicht werden. Für den Gewinnerbeitrag winken bis zu 2.000 Euro Preisgeld.

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Der Arteriosklerose keine Chance geben

MÜNCHEN – In Deutschland sterben jährlich knapp 60.000 Menschen an einem Schlaganfall. Doch auch wenn Herzinfarkte und Schlaganfälle lebensbedrohliche Notfälle sind, ist ihre Ursache in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle das Ergebnis einer langfristigen Schädigung der Blutgefäße. Der BNK hat daher Tipps zur Vorsorge zusammengestellt.

Donnerstag, 16. November 2017

Nehmen Sie es sich zu Herzen! Der BNK rät: Männer sollten stärker auf ihr Herz achten

MÜNCHEN – Obwohl sich der grundsätzliche Aufbau des Herz-Kreislauf-Systems von Frauen und Männern nicht unterscheidet, gibt es doch einige Besonderheiten: Männliche Herzen sind im Durchschnitt nicht nur größer, sie schlagen auch seltener, pumpen dabei aber eine
größere Menge an Blut durch den Kreislauf. Eigentlich wäre das Risiko am Herzen zu erkranken für beide Geschlechter gleich. Doch leider achten immer noch viele Männer nicht ausreichend auf eine gesunde Ernährung und konsumieren mehr Alkohol und Nikotin als Frauen ¬– mit negativen Auswirkungen insbesondere auf die Herzgesundheit.

BNK Veranstaltungen

Presse­mitteilungen

Kardiologensuche

Kardiologensuche